Pinsa, auch unter dem Namen Pinsa romana bekannt, ist eine herzhafte italienische Focaccia mit Ursprung in der Region Latium.

Für die Herstellung von dieser kulinarischen Köstlichkeit werden Weizenmehl, Reismehl und Sojamehl verwendet sowie Hefe, Salz, Öl und Wasser. Während der Teig durch das Sojamehl schön fest werden soll, ist das Reismehl hingegen für die Leichtigkeit verantwortlich und der entstehende Sauerteig garantiert die charakteristische lockere Textur und die Bekömmlichkeit.

Der grösste Unterschied liegt zwischen Pinsa und Pizza aber darin, dass der Teig der Pinsa sehr lang geht. Das heisst bis zu 120 Stunden wird der Teig im Kühlschrank ruhen.

Traditional Pinsa 19×30 cm

Hergestellt aus einem Pizzaball mit einem durchschnittlichen Gewicht von 230 gr.
Ideal zum Servieren auf einem Teller
Inhalt: 35 Basen pro Box